Souverän und klar führen

Digitalisierung, Restrukturierung, strategische Themen, Umorganisierungen, Kennzahlen, Macht ... die Themen in der Führung sind vielschichtig. Alles ändert sich rasant, es gibt keinen Kurs, der eingehalten werden kann. Wie gehst du an diese Themen heran? „Das alles macht mich kaputt!“ „Wir überleben jeden Tag nur noch!“ „Unsere Marktpositionierung geht den Bach runter!“ Schwingen diese oder ähnliche Gedanken jeden Tag bei dir mit? Dann habe ich eine schlechte Nachricht für dich: Genau das wird auch eintreffen.

Diese Rechnung ist eine ganz simple: Du hast eine Befürchtung und denkst ständig daran, dann wird diese Befürchtung auch Realität. Das ist keine Hexerei sondern Tatsache. Es ist das Spiegeln deines eigenen Verhaltens. Was du denkst und fühlst, zeigst du in allem, was du tust. Unsicherheit, Unruhe, Angst, Problemdenken – alles wird sichtbar. Du bist wie ein offenes Buch. Die gute Nachricht: Änderst du deine Haltung gegenüber einer Situation oder einem Thema ins Positive, erlebst du eine Umkehr.

Coaching kann deine Haltung verändern

Souveränität, Stabilität, Sicherheit, Selbstbewusstheit, Klarheit, Fokussierung auf das Wesentliche – das wirst du ausstrahlen, wenn du deine Haltung veränderst. Du bist der Überzeugung, dass du sehr wohl etwas erreichen kannst? Dann wird das auch deine Richtung beeinflussen.

Du hast dir das Jammertal selbst erschaffen. Genauso kannst du dir ab sofort auch wieder den Weg dort heraus ebnen. Du fühlst dich erstarrt, kannst den ersten Schritt nicht gehen? Du hast Angst vor dem, was kommt? Verantwortungsübernahme ist schon lange ein Thema?

Coaching ebnet dir den Weg zu Klarheit und Souveränität.

Das hast du nach dem Coaching:

  • Bewusstsein für eigenverantwortliches Handeln
  • Das Wissen, wie du deine eigenen Ressourcen nutzt und erweiterst
  • Sicherheit für deine Rolle als Führungskraft
  • Verständnis für das Denken und Handeln anderer
  • Eine Persönlichkeit, die lösungsfokussiert denkt und handelt

 

 

mehr erfahren