Selfment – kompetent führen statt entschuldigen

Entscheidungen treffen? Bitte nicht. Es könnte ja die falsche sein. Verantwortung übernehmen? Kann gerne jemand anderes machen. Wer in der Führung diesen Kurs beibehält, wird am wohlbekannten Eisberg zerschellen. Und dann ist die See bitterkalt. Selbst Rettungswesten helfen nur für den ersten Moment. Das eigentliche Problem liegt nämlich viel tiefer. Jeder weiß es. Alle schauen weg. Niemand will es wahrhaben. Und das Schiff sinkt. Schuld daran ist die verfehlte Führung – und nur die allein.

Versteckt euch nicht länger hinter Trendthemen

Kompetent führen bedeutet: keine Entschuldigungen. Kein Verstecken hinter der bösen VUKA-Welt mit ihrer ganzen Unplanbarkeit, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit. Das alles ist nur Altbekanntes hinter neuen Namen. Noch nie war etwas mit 100 prozentigem Erfolgsversprechen planbar. Noch nie konnte man sich absolut sicher über etwas sein. Schon immer hat eine Sache Einfluss auf etwas und verändert damit weiteres. Und je nach Standpunkt und Ansichtssache waren Dinge auch schon immer mehrdeutig.

Nutzt das, was die Technologie zur Verfügung stellt

Digitalisierung will uns nichts Böses. Sie ist lediglich ein weiterer Schritt in unserer Evolution. Kompetent führen bedeutet nicht, auch noch bei den Mitarbeitern Angst zu schüren, all dem nicht gewachsen zu sein. Eignet euch stattdessen eine offene Haltung gegenüber Neuem an – ihr könnt die Weiterentwicklung sowieso nicht aufhalten. Seid Vorbilder für die, die euch folgen. So wie ihr es vorlebt, so wird es im Unternehmen auch weitergetragen. Und das entscheidet über die Zukunft eures Unternehmens.

Mach dich zu einer echten Führungskraft mit selfment®-Seminaren und Coachings!

mehr erfahren