News

Das Ziel ist das Ziel! Oder doch der Weg?

Ziele sind wichtig. Ziele geben uns eine Orientierung. Jeder setzt sich selbst immer wieder Ziele, im Privaten und natürlich auch im Beruf. Jedes Unternehmen setzt sich Ziele. Oft gilt es nur noch, diese unbedingt zu erreichen und zwar um jeden Preis. Ziele sind schnell formuliert und noch leichter von jenen, die sie selbst nicht erreichen müssen....

weiterlesen

Liebe zur Arbeit 2: Wie wir lernen, unsere Arbeit zu lieben

Arbeit und Leben sind nicht voneinander zu trennen. Arbeit ist Ihr Leben. Denn wie im letzten Blog schon beschrieben bedeutet Leben auch, einer Aufgabe nachzugehen, sprich Arbeiten gehen. Identifizieren wir uns zudem mit unserer Arbeit und mit dem Unternehmen, erhalten wir dadurch einen nachhaltigen Nährboden, der es uns ermöglicht, selbstmotiviert...

weiterlesen

Energiefresser Zeit

Eigentlich ist Zeit immer da. Es gibt unendlich viel Zeit. Und doch haben wir manchmal das Gefühl, keine Zeit zu haben. Oder – nehmen wir uns einfach keine Zeit? Wie können wir mehr Zeit gewinnen? Können wir überhaupt mehr Zeit haben? Es ist allerhöchste Zeit, um über Zeit zu reden.

 

weiterlesen

Die Feedback-Falle

Feedback holen wir uns ein, weil wir uns selbst rückversichern wollen. Haben wir etwas gut und richtiggemacht? Wie war mein Verhalten in dieser Situation? Ist das Projekt erfolgreich verlaufen? Feedback ist Führungsinstrument Nummer 1 und Kommunikationsmittel Nummer 1 – und doch wird es von Menschen unglaublich gescheut. Denn Feedback zu geben ist...

weiterlesen

Fehler sind besser als ihr Ruf

Wir alle machen Fehler. Früher oder später treffen wir alle mal »falsche« Entscheidungen. Ist uns ein Fehler unterlaufen, ärgern wir uns. Eine ganze Palette negativer Gedanken und Emotionen spielt sich ab. Das muss aber nicht sein. Denn Fehler sind besser als ihr Ruf.

weiterlesen

Kann man Enttäuschungen vorbeugen?

Thierry Ball gibt Tipps, wie man der Falle der Erwartungshaltung entgeht

Karlsruhe – Das Leben kann manchmal voller Enttäuschungen sein. Bei einem Kinobesuch entspricht der Film nicht den Erwartungen. In einem Meeting, einem Gespräch oder einer Situation läuft etwas nicht wie erwartet oder erhofft und die anschließende Enttäuschung ist da. Egal...

weiterlesen

Das Dilemma mit der Erwartungshaltung

Erwartungen beschäftigen uns unbewusst den ganzen Tag, in nahezu jeder Situation. Es ist egal, ob wir gerade im Kino sitzen und ganz gespannt den Beginn des Films erwarten (wird er denn auch so toll sein, wie er überall angepriesen wird?), im Restaurant unser bestelltes Gericht herbeisehnen (das muss mindestens so gut schmecken wie zu Hause!) oder...

weiterlesen